Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Damit Sie die Umsätze mit Ihren Kunden und Lieferanten verfolgen und korrekt buchen können, müssen Sie Ihnen Konten zuordnen.

Kreditoren

Als Erstes legen wir einen Lieferanten an. Im Abschnitt Default Payable Accounts (Zahlbare Konten) tragen wir unser Unternehmen und ein Kreditorenkonto ein.



Falls das Kreditorenkonto noch nicht existiert, legen Sie im Kontenplan unter Kreditoren ein neues an. Der Account Type (Kontotyp) muss dabei auf Payable (Zahlbar) gesetzt werden.



Im SKR 04 sind für Kreditoren die Kontonummern 70000 - 99999 reserviert. Falls Sie einen Buchhalter oder Steuerberater haben, fragen Sie, ob diesem Lieferanten schon eine Nummer zugewiesen wurde.

Nun können Sie, wie oben erwähnt, das Kreditorenkonto dem Lieferanten zuordnen.

Wir erstellen für diesen Lieferanten eine Purchase Invoice (Eingangsrechnung) über ein Produkt in Höhe von 50,00 €. Diese Rechnung bezahlen wir auch gleich und erstellen einen entsprechenden Payment Entry.

Debitoren

Nun weiter zu den Debitoren. Wir legen einen neuen Kunden an und setzen im Abschnitt Accounting das Debitorenkonto.



Falls das Debitorenkonto noch nicht existiert, legen Sie im Kontenplan unter Debitoren ein neues an. Der Account Type muss dabei auf Receivable (Forderung) gesetzt werden.



Im SKR 04 sind für Debitoren die Kontonummern 10000 - 69999 reserviert. Falls Sie einen Buchhalter oder Steuerberater haben, fragen Sie, ob diesem Kunde schon eine Nummer zugewiesen wurde.

Wir erstellen für diesen Kunde eine Sales Invoice (Ausgangsrechnung) über das selbe Produkt wie oben in Höhe von 100,00 €. Wir nehmen an, dass die Rechnung sofort bezahlt wurde und erstellen einen entsprechenden Payment Entry.

Verwandte Artikel