Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Verfügbar ab ERPNext v12


  1. Suchen Sie nach DATEV und klicken Sie auf den Eintrag Report DATEV.
  2. Wählen Sie ein Unternehmen und einen Zeitraum aus.
  3. Klicken Sie rechts oben auf Download DATEV Export.



So erhalten Sie eine CSV-Datei mit den entsprechenden Buchungssätzen, die sie in DATEV einlesen können.

Beispieldatei: Buchungsstapel ohne Kopfzeile

Anleitung zum Import in DATEV:




In der nächsten Version wird statt einer einzelnen Datei mit Buchungssätzen eine Zip-Datei bereitgestellt, welche zusätzlich Dateien mit Stammdaten von Kunden, Lieferanten und Konten enthält. 


Diese Dateien sind auch mit einer Kopfzeile ausgestattet, welche einen automatisierten Import durch DATEV ermöglichen soll.

Beispieldatei: Buchungsstapel mit Kopfzeile


Da in der Kopfzeile die jeweilige Berater- und Mandantennummer enthalten sein muss, öffnen Sie bitte über die Suchleiste die DATEV Settings und hinterlegen Sie ein Paar aus Berater- und Mandantennummer für Ihr Unternehmen:


Damit der Export einwandfrei funktioniert, muss eine gute Datengrundlage vorhanden sein. Lesen Sie hierfür Buchhaltung einrichten sowie Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung.